1.000 Euro Spende für die Düsseldorfer Arche – Charterfeier des Lions Club Düsseldorf Heinrich-Heine

Unter dem Motto „Jede Generation ist eine Fortsetzung der anderen und ist verantwortlich für ihre Taten“ – einem Zitat des Namenspaten Heinrich Heine – feierten am 6. Oktober mehr als 80 Gäste die offizielle Aufnahme des Lions Club Düsseldorf Heinrich Heine in die internationale Gemeinschaft der Lions Clubs.

Während der Charterfeier, die im traditionsreichen Künstlerverein Malkasten stattfand, setzten die 28 Clubmitglieder die Ziele und ethischen Grundsätze der Lions ganz praktisch um: sie sammelten mit einem Quiz zu Fragen über Heinrich Heine Spenden in Höhe von 1.000 Euro. Die Spenden wurden vor Ort von Andreas Hecker, dem Präsidenten und Britta Tschakert, der Vizepräsidentin des Clubs an Heiko Metz, den Leiter der Düsseldorfer Arche übergeben.Das christliche Kinder- und Jugendhilfswerk wurde bereits mehrmals von dem neu gegründeten Club tatkräftig unterstützt, u. a. an Ostern in Form von Lebensmittelspenden, die durch eine Ein-Teil-mehr-Aktion gesammelt werden konnten.

Vor der offiziellen Übergabe der Urkunde und der Lionsnadeln an die Gründungsmitglieder sprachen die Vertreter weiterer Clubs wie Jochen Isenrath, Vizepräsident des Patenclubs LC Düsseldorf Kaiserswerth und der Gründungsbeauftragte Dr. Johannes Verfürth persönliche Grußworte an den neuen Club. District Governor Hermann Heinemann erinnerte zudem an das freundschaftliche Gemeinschaftsgefühl der Lions, das die Clubs verbindet und auf dem die Hilfsbereitschaft und Verantwortung für andere Menschen wächst.

Dass jede Generation eine Fortsetzung der anderen und verantwortlich für ihre Taten ist, zeigte sich an diesem Abend.

Weitere Informationen zur Arche Düsseldorf:: www.kinderprojekt-arche.de